Willkommen Eine Dorfgeschichte aus der Nieder-Lausitz über Landschaft, Bevölkerung und Besitzverhältnisse Tschernitz-Wolfshain Ortsname Lohnbrief Wassermühle Galarie Kontakt Natur Rittergut Denkmal Ärger in der Lausitz Heimatkanal Serien, Filme aus DDR-Zeit Wolfshain-Jugendclub Mediathek
Zu den größeren Städten und Gemeinden im Umland von Tschernitz gehören Forst (Lausitz) 16 km nördlich, Hoyerswerda 30 km westsüdwestlich, Spremberg 16 km westlich, Bautzen 46 km südsüdwestlich, Cottbus 27 km westnordwestlich, Senftenberg 42 km westlich, Guben 41 km nordnordöstlich, Großräschen 42 km westlich, Niesky 35 km südöstlich, Kamenz 50 km westsüdwestlich sowie 9 km südlich der Gemeinde Tschernitz die Stadt Weißwasser (Oberlausitz) wenn man dort hin will muß man durch Halbendorf.
Aus Tschernitz - Wolfshain Verzeichnis Glaube
Warum Deutschland hinterherhinkt
Ortsname ist in alten Urkunden auch Zernischke, Tschirnick oder Zernitz heißt geschrieben und stammt sicherlich aus dem Wendischen Zernitz heißt das Wendendorf. Andere leiten es ebenso wie Zschorno von Zarny ab = schwarz, wegen des dunklen Ackerbodens. Tschernitz gehörte ursprünglich zu Schlesien, unter das Fürstentum Sagan, im Priebusschen; wie Kromlau, Jämlitz, Horlitza, Lieskau und Bloischdorf. Weil Tschernitz von Sagan in der Luftlinie etwa 7 Meilen entfernt ( etwa 50 km westlich) wie auf einer Halbinsel in der Niederlausitz liegt, wurde es 1817 in Bezug auf die allgemeine Landes- und Polizeiverwaltung sowie auf ständische Verhältnisse dem Särauer Landkreis zugeteilt. Die Tschernitz nächstgelegene Stadt war Triebel, östlich der Neiße. Seit 1360 führte die so genannte Salzstraße von Sorau nach Spremberg über Triebel, Jerischke und Dubraucke. Der letztgenannte Ort ist der benachbarte nördlich von Tschernitz. Erst viel später gehörte diese Gegend zum Landkreis Spremberg. Himmelsliebe
Deutschland liegt beim schnellen Internet im Vergleich mit anderen Industrienationen auf einem der hinteren Plätze. Warum kommt der Breitbandausbau nicht wie gewünscht voran?
"Digitalausbau in Deutschland ein Totalausfall" Es könnte so schön schnell sein: In Japan und Südkorea sind drei Viertel aller Haushalte mit einer Glasfaserleitung versorgt, die superschnelles Internet garantiert. In Deutschland hingegen nur etwas mehr als zwei Prozent. Damit gehört die Bundesrepublik laut einer Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) international zu den Schlusslichtern. "Was den Digitalausbau in Deutschland angeht, war Alexander Dobrindt mit seinem Ministerium für digitale Infrastruktur ein Totalausfall", meint Torsten Gerpott, Professor für Telekommunikationswirtschaft an der Universität Duisburg-Essen. Er kritisiert die "zu späte, zu knappe und zu bürokratische Vergabe von Breitband-Fördermittel durch den Bund". Erst 2015 wurde ein Förderprogramm mit vier Milliarden Euro gestartet. Auf dem Land surft jeder Zweite im Schneckentempo Derzeit gibt es etwa 32,5 Millionen Breitbandanschlüsse in Deutschland - allerdings überwiegend in Großstädten und Ballungsgebieten. In den ländlichen Gebieten ist im Schnitt noch nicht mal jeder zweite Haushalt mit 50 MBit-Leitung versorgt, wie aus dem Breitbandatlas der Bundesregierung hervorgeht.  Kupfer- statt Glasfaser auf der letzten Meile  Hauptknackpunkt beim Breitbandausbau ist die Frage, wie man mit der besonders teuren letzten Meile umgeht - also der Strecke bis in den Keller hinein oder gar bis in die Wohnungen. Nur bis zur Stelle davor - die grauen Telefonkabelkästen an der Straße oder die Verteilzentren für Fernsehkabel - setzen die Konzerne schon heute umfangreich auf Glasfaser, das 1000 MBit/s ermöglicht.  Auf der letzten Meile hingegen liegt häufig Kupfer - bei der Telekom sind das Telefonkabel, die manchmal 80 Jahre alt sind. Über sie erreicht man mit einem DSL-Anschluss in der Regel Spitzenwerte zwischen 50 und 100 MBit/s.  "Sinnvoll ist die gezielte Subventionierung des Ausbaus echter Glasfasernetze auf dem Land", meint Gerpott. Er schätzt, dass das mindestens 15 Jahre dauern dürfte. "Die schweren Versäumnisse der Vergangenheit können nicht kurzfristig wettgemacht werden."
Spiritualität ganz alltäglich Mit der Schwiegermutter essen «Spare, lerne, leiste was, dann hast du, kannst du, bist du was.» Diesen Spruch habe ich am Weltspartag in der 3. Klasse gelernt. Schon als Kind hat er mich irritiert. Trotzdem spüre ich, wie er mein Denken bestimmt. Mir geht der Spruch beispielsweise durch den Kopf, wenn ich mit meiner Schwiegermutter, die an Demenz erkrankt ist, in die Öffentlichkeit gehe, in ein Café, ins Restaurant..Von ihrer selbstbewussten Persönlichkeit als erfolgreiche Gymnasiallehrerin ist
Derzeit gibt es etwa 32,5 Millionen Breitbandanschlüsse in Deutschland - allerdings überwiegend in Großstädten und Ballungsgebieten. In den ländlichen Gebieten ist im Schnitt noch nicht mal jeder zweite Haushalt mit 50 MBit-Leitung versorgt, wie aus dem B
Amt Döbern Land Forster   Str. 8, 03159 Döbern Tel: 035600/3687-0, Fax: 035600/3687-15
nichts mehr zu erkennen. Noch zehn Jahre nach ihrer Pensionierung hat sie jungen Menschen gratis Nachhilfeunterricht gegeben und so zu guten Schulabschlüssen verholfen. Natürlich ist sie immer noch das, was sie vor ihrer Erkrankung war, mit ihrer Leistung, ihrer gesellschaftlichen Anerkennung und ihrem Erfolg. Und doch: wer ist sie jetzt? Was macht sie aus? Und wer bin ich? Theoretisch bin ich überzeugt, dass unser Inneres, unsere Seele ganz und heil ist; dass wir göttliches Leben in uns tragen und deshalb unser Leben unzerstörbar ist. Jedes Leben, so wie es ist, ist wertvoll, unabhängig und jenseits von Leistung. Dieser Wert und diese Würde sind unantastbar und nicht zu löschen – auch nicht durch die Demenz. Die Demenz verändert die Denkfähigkeit, die Selbstbestimmung, den Willen, das Selbst-Bewusstsein, den Verstand. Wer bin ich, wenn diese Fähigkeiten verloren gehen? Meine Schwiegermutter fordert mich heraus, meine Überzeugungen wirklich zu leben: Mich mit ihr in ein Restaurant zu setzen und den anderen Gästen zuzumuten, dass sie nicht mehr den gängigen gesellschaftlichen Normen entspricht. Es zählt nur, was genau in diesem Moment passiert: Scheinbar verwirrt und unangemessen zerreisst sie ihre Serviette und teilt sie mit mir – wenn ich mich ihr dann offen zuwende, kann ich darin ihre Freigebigkeit und Hilfsbereitschaft spüren. Dann ist ihr Wesen lebendig, jenseits ihres nur noch eingeschränkt funktionierenden Verstandes. Anfangs fiel es mir schwer, mich so mit meiner Schwiegermutter in der Öffentlichkeit zu zeigen. Aber je mehr ich auf sie eingehe, statt mich zu schämen, desto leichter ist es auch für andere, ihr Verhalten zu akzeptieren, das von der Norm abweicht. «Spare, lerne, leiste was, dann hast du, kannst du, bist du was.» Dies ist nur die Oberfläche unserer Orientierung in der Welt. An Demenz erkrankte Menschen führen uns radikal zur Frage, ob wir uns an der Oberfläche oder an der Tiefe orientieren wollen. Text: Maria Kolek Braun, Seelsorgerin Psychiatrie
Mit der Vorstandswahl werde ein "teilweiser Generationswechsel" vollzogen, fügte Gauland hinzu. In einem Rückblick auf die vergangenen Jahre erklärte der 78-Jährige, "wir haben geschafft, was niemand 2013 für möglich gehalten hätte". Die AfD habe das Land verändert und den Menschen eine Stimme gegeben, die sich "kaum noch trauten, der Auflösung unsere Nationalstaats in der Merkelschen Willkommenskultur zu widersprechen". Gauland sagte mit Blick auf künftige Regierungskoalitionen, es werde "der Tag kommen, an dem eine geschwächte CDU nur noch eine Option hat: Uns". Es sei "damit zu rechnen, dass einfache Mitglieder ihrer Führung die Frage nach bürgerlichen Mehrheiten stellen". Gauland verwies auf entsprechende Forderungen von CDU- Kommunalpolitikern nach der Landtagswahl in Thüringen. Das sei "erst der Anfang" gewesen".
Jupiter und Venus umarmen sich Für Liebe existieren keine besseren Sterne. Venus und Jupiter bilden eine Konjunktion und das auch noch im Sternzeichen Schütze, in dem Jupiter sich am liebsten aufhält. Da braucht es nur ein bisschen Fantasie und man geht mit seinem Seelenpartner im Paradies spazieren, umgeben von leuchtenden Engeln.
Tschernitz-Wolfshain Verzeichnis
VideoWeb Studio TSCHERNITZ Tschernitz Aktuell: Vorbereitung für Weihnachten aus Wolfshain